Last Fighters

Name:
Passwort:
Regist. Passwort Lost?


kein War eingetragen

Fordert uns heraus!




kein Eintrag vorhanden
Home » News

Sonntag 27. 07. 2014
ngames
Call of Duty: Advanced Warfare - Exoskelett soll Multiplayer revolutionieren
von Baujahr73

Das Entwicklerstudio Sledgehammer Games verspricht für seinen kommenden Shooter Call of Duty: Advanced Warfare nicht weniger als einen revolutionären Mehrspieler-Modus. Als Grund führt man das Exoskelett an.




In Call of Duty: Advanced Warfare soll der Mehrspieler-Modus im Shooter-Genre revolutioniert werden. Derartige Ankündigungen mögen Shooter-Fans im Vorfeld der Veröffentlichung neuer Spieler schon häufiger gehört haben. Das zuständige Entwicklerstudio Sledgehammer Games jedoch begründet seine markigen Worte gegenüber totalxbox.com auch gleich: Das neue Exoskelett, das im Spiel wohl einen bedeutenden Part einnehmen wird, soll es richten.
Das Exoskelett werde die Bewegungsmöglichkeiten der Spieler signifikant verändern, so Studio-Mitgründer Michael Condrey im Interview. Konkret nennt er das Springen auf höher gelegene Ebenen und schnelles Ausweichen zur Seite.
»Wir haben schwere Waffen, was in gewisser Weise schon eine neue Klasse darstellt, und Vertikalität durch den Boost-Jump - man kann sich vorstellen, was das mit der Mehrspieler-Erfahrung macht. Hinzu kommen Tarnung, Super-Stärke und die anderen Änderungen wie der Exo-Boost oder der Exo-Slide.«
Unter anderem gebe es auch eine wirklich großartige Kombination aus verschiedenen Fähigkeiten des Anzugs, so Condrey weiter: Der Boost-Jump in Verbindung mit einem tödlichen Schlag von oben. Das und andere Dinge würden nicht nur fundamentale Veränderungen an den Kämpfen mit sich bringen, sondern auch die lineare Erfahrung in der Solo-Kampagne deutlich erweitern, ist sich der Sledgehammer-Gründer sicher.
Erstmals einen Blick auf den Mehrspieler-Modus von Call of Duty: Advanced Warfare werfen dürfen interessierte Spieler übrigens auf der gamescom 2014 im kommenden Monat. Möglicherweise wird sich dann bereits zeigen, wie revolutionär das Multiplayer-Geschehen tatsächlich ist.


Quelle:Gamestar.de
0 Kommentare


Sonntag 27. 07. 2014
ngames
Call of Duty: Advanced Warfare - Entwickler verspricht innovativen Multiplayer
von Baujahr73

Das Team von Sledgehammer Games verspricht einen radikal innovativen Multiplayer-Modus für den Shooter Call of Duty: Advanced Warfare.




Neben einer möglichst spannenden Solokampagne wollen die Entwickler von Sledgehammer Games dem Shooter Call of Duty: Advanced Warfare auch einen innovativen Multiplayer-Part spendieren.

Dies geht aus den Aussagen von Michael Condery und Glenn Schofield in einem aktuellen Video-Interview mit dem Magazin Polygon hervor. Demnach soll der Multiplayer-Part von Call of Duty: Advanced Warfare unter anderem zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten bieten. So kann der Spieler entweder in die Rolle eines männlichen oder weiblichen Charakters schlüpfen, dessen Aussehen verändern und auch den Spielstil im gewissen Rahmen an seine Vorlieben anpassen.


»Wir wollen die passionierte Community nicht vergraulen. Wir haben viele Innovationen eingebaut, bleiben aber gleichzeitig dem treu, was den Multiplayer-Part von Call of Duty seit fast einer Dekade so fantastisch macht. Und diese Liste ist ziemlich lang. (...)

Es wird sich wie Multiplayer anfühlen. Doch es wird der radikal innovativste Weg sein, um Call of Duty im Multiplayer zu spielen, den man seit langer Zeit gesehen hat.«


Allerdings gingen Condrey und Schofield nicht näher auf dieses Thema ein und blieben konkrete Details schuldig. Sie können es jedoch laut eigener Aussage kaum abwarten, dass die Community den Multiplayer-Part von Call of Duty: Advanced Warfare zu Gesicht bekommen wird.


Quelle:Gamestar.de
0 Kommentare


Sonntag 15. 06. 2014
ngames
Defiance: Ab sofort Free-2-Play
von Baujahr73

Es ist eine Nachricht, die so wirklich niemanden verwundert. Nachdem Defiance sich als Pay-2-Play Spiel etablieren wollte, konnte das Spiel zu Beginn noch ca. 10.000 Spiele vorweisen. Aber das hat sich in den wenigen Monaten seit der Erscheinung stark geändert. Zuletzt waren es nur noch knapp 200 aktive Spieler, die das Sci-Fi-MMO gespielt haben. Das Resultat: Defiance ist ab sofort kostenlos.




Bis vor Kurzem musste man noch 60 Euro bezahlen, um in den Genuss von Defiance zu kommen. Der Third-Person-Shooter greift die Serie auf und wollte sich auf dem hart umkämpften Markt durchsetzen das hat nicht geklappt. Wie dutzende andere Spiele muss auch Defiance jetzt auf Free-2-Play umstellen, damit neue Spiele hinzukommen. Einigen Spielen hat solch eine Umstellung gut getan, wir sind gespannt, wie das bei Defiance aussehen wird. Die Umstellung ist für den PC schon vollzogen, wer Defiance aber für die Konsole hat, muss noch ein wenig warten.
Für PS3 und Xbox360 gibt es Defiance erst ab dem 15. Juli kostenlos, also etwas mehr als einen Monate Umstellungszeit. Momentan arbeitet der Entwickler einen Item-Shop in das Spiel ein, worüber sich Defiance monetarisieren wird. Spannend bleibt auch die Frage, ob Defiance jetzt Pay-2-Win wird, da aktive Spieler, die trotzdem ihr Abonnement weiterzahlen, Boosts und andere Vorteile erhalten. Hier muss sich das Team rund um das MMO gut überlegen, welche Items es zu kaufen gibt, denn ein Pay-2-Win Game schreckt die Spieler schnell ab.
Wir schauen weiter auf die Entwicklung von Defiance und werden dem Spiel auch eine Chance geben. Wer also auf Shooter steht und etwas mit Sci-Fi anfangen kann, kann ab sofort das MMO Defiance kostenlos herunterladen und spielen.


Quelle:MMORPG-SPIELE
0 Kommentare