TS3

Server

mp_makin
93.186.198.242:28945
Schlachthaus
Call of Duty: World at War
Version 1
Map:mp_makin
Player:0 / 14
Rules:pb
HLSW:Add HLSW
Join:Join

mp_showdown
93.186.198.242:27000
Ballerschuppen ->|TDM|<- HardCore
Call of Duty 4
Version 1.7
Map:mp_showdow...
Player:0 / 20
Rules:pb
HLSW:Add HLSW
Join:Join

mp_citystreets
93.186.198.242:27100
Ballerschuppen ->|S&D|<- HardCore
Call of Duty 4
Version 1.7
Map:mp_citystr...
Player:0 / 16
Rules:pb
HLSW:Add HLSW
Join:Join

mp_backlot
93.186.198.242:27960
=LF= War and Training ->Promod<- HardCore
Call of Duty 4
Version 1.7
Map:mp_backlot
Player:0 / 12
Rules:pb
HLSW:Add HLSW
Join:Join

mp_vacant
93.186.198.242:29000
Ballerschuppen ->Promod<- S&D-HardCore
Call of Duty 4
Version 1.7
Map:mp_vacant
Player:0 / 16
Rules:pb
HLSW:Add HLSW
Join:Join

mp_nuketown
93.186.198.242:28960
=LF= OpenWarfare 2.2
Call of Duty 4
Version 1.7
Map:mp_nuketow...
Player:0 / 16
Rules:pb
HLSW:Add HLSW
Join:Join

phgstats 0.6.9b © 2004-2008 woah-projekt - ilch Modul v1.9b

Name:
Passwort:
Regist. Passwort Lost?
Home » News

Mittwoch 20. 04. 2016 - 17:45 Uhr - Xbox 1,5 - Anzeichen deuten auf neue Xbox hin

hardwarenews
Angeblich arbeitet Microsoft bereits an Prototypen für eine neue Xbox mit teils modularem Design – eine aufrüstbare Konsole?




Anfang des Monats antwortete Microsofts Xbox-Chef Phil Spencer im Interview mit GameInformer auf die Frage bezüglich einer möglichen Xbox 1,5 verneinend. Zum jetzigen Zeitpunkt gäbe es keinen Grund und seines Wissens nach auch keine Pläne für eine neue XBox One. Allerdings relativierte er seine Aussage im Folgenden wieder und meinte, dass er in diesem Zusammenhang nichts von halben Schritten halte. Stattdessen müsse sich eine potenzielle Neuauflage deutlich von der Xbox One unterscheiden und den Kunden einen echten Mehrwert bieten.


Rund um die Meldungen zu einem Hardware-Update von Sony in Form der Playstation Neo gibt es jetzt auch wieder Hinweise darauf, dass Microsoft ebenfalls an einer neuen Version der Xbox arbeitet. So sind im NeoGAF-Forum Informationen über einen neuen Wifi-Chip für die Xbox One aufgetaucht. Der Nutzer »ekim« beruft sich dabei auf Unterlagen der amerikanischen Behörde FCC, die sich unter anderem um die Prüfung und Zulassung von Kommunikations-Geräten kümmert.


Zwar sind die meisten FCC-Informationen wie etwa Produktzeichnungen oder Handbücher noch unter Verschluss, allerdings sind die ab dem 25. Juni ebenfalls öffentlich einsehbar – zwölf Tage nach der E3 Presse-Konferenz von Microsoft. Daneben ist bei »Anatel«, dem brasilianischen Gegenstück zur FCC, bereits ein Foto von dem Wifi-Chip aufgetaucht. Die darauf zu sehende Modellnummer »1683« weißt auf eine neue Version der Xbox One hin, da die aktuelle Xbox One mit »1525« bezeichnet ist.




Laut TheVerge sprechen Microsoft nahe Quellen davon, dass der Konzern an mehreren Prototypen von neuen Xbox-One-Versionen arbeite. Bei einigen davon teste man auch die Möglichkeit, einzelne Komponenten austauschbar zu gestalten und die Performance so, ähnlich wie beim Aufrüsten eines PCs, steigern zu können.


Dass Microsoft die Xbox One in irgendeiner Weise überarbeitet, scheint somit festzustehen. Ob das Ergebnis eine simple Slim-Variante der Konsole oder ein wirkliches Hardware-Upgrade darstellt, werden wir wohl spätestens auf der E3 im Juni erfahren.


Quelle: GameStar.de

Geschrieben von Alpha Benutzerinfo: Alpha Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 27 mal gelesen


Sonntag 17. 04. 2016 - 10:12 Uhr - The Division - »Falcon Lost Glitch« durch Hotfix entfernt

gamenews
Es hat sich ausgeglitcht in The Division: Der beliebte »Falcon Lost Exploit« im Spiel wurde gestern durch einen Hotfix entfernt. Durch den Glitch ist es den Spielern vorher möglich gewesen, Gegnerwellen auszuweichen.




Ähnlich wie die »Loot Cave« ist auch der »Falcon Lost Glitch« (deutsch: Falcon verloren) in The Division bis vor kurzem ein beliebter Trick gewesen. Nun ist damit aber wohl endgültig Schluss: Massive hat gestern Abend einen Hotfix veröffentlicht, der auch den Exploit behebt.


Was ist der »Falcon Lost Glitch«?


Der Exploit hat vorher ermöglicht in der Übergriffs-Mission »Falcon Lost« geschickt Gegnerwellen zu umgehen und so ohne große Gegenwehr das Ziel (einen Mannschaftstransportwagen) zu zerstören. Kein schlechter Deal, da Falcon Lost derzeit als wohl schwerste Mission im Spiel gilt.
Funktioniert hat das über die Fähigkeit »Mobile Deckung« durch die Agenten sich durch eine Wand glitchen und so einfach zum MTW gelangen konnten. Anschließend hatte man das Fahrzeug bequem über Haftgranaten zerstören können. Ein zeitaufwändiger Prozess, der zusätzlich hohe Elektronikwerte erfordert hat.


Noch mehr Bug-Fixes


Nun müssen sich Spieler aber wieder einigen Gegnerwellen stellen, bevor sie sich am MTW zu schaffen machen können. Es sind noch weitere Bugs entfernt worden, darunter einer bei der wöchentlichen Belohnung für Falcon Lost, wie aus den Patch-Notes hervorgeht - neue Belohnungen im Incursion-Update soll es aber trotzdem erst ab nächster Woche geben. Auch ein Problem, das den Spielercharakter auf der Xbox One verschwinden ließ, ist behoben worden. Die Accounts betroffener Spieler hat man dazu auf den Stand vom 12. April zurückgesetzt.


Quelle: GameStar.de

Geschrieben von Alpha Benutzerinfo: Alpha Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 23 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 ]